Frankfurt: „Life Time“ in der Schirn

von