RSS

Bundestag

Ein Gesetzesentwurf, ein Antrag, zwei Fachgespräche und die größte jemals erfolgte Befragung zur Lebenssituation von Lesben, Schwulen, Transgeschlechtlichen und Intersexuellen in Deutschlands Parlamentsgeschichte. Mehr anzeigen

, Politik

Die morgen beginnenden ersten 20er des Milleniums werden besonders unter Queers ganz natürlich in gedanklicher Verbindung zu den goldenen 1920er-Jahren erwartet. Wir versuchen eine Annäherung. Mehr anzeigen

, Politik

Die AfD-Abgeordnete Christina Baum kritisierte im Landtag Baden-Württemberg die „millionenfache Verschwendung von Steuergeldern“. Derweil lud die Partei einen praktizierenden „Schwulenheiler“ als Sachverständigen in den Bundestag. Unser Überblick. Mehr anzeigen

, Politik 1 Kommentare

Fotor_156407565688079~2.jpg

Foto: C. Knuth

… und ohne Verfassungsgericht wäre es wohl längst eingegangen. Die Stiefkindadoption steht mal wieder auf der Agenda des Bundestages und mit ihr ein Rattenschwanz an Versäumnissen für ein modernes Familienrecht. Die AfD scheiterte abermals im ... Mehr anzeigen

, Politik

Blutspende

Quelle: DRK-Blutspendedienst Ost/Foto: Guido Rehme

Schwule, Bi- und Transsexuelle müssen ein Jahr lang abstinent leben, bevor sie Blut spenden dürfen. Die FDP-Bundestagsfraktion spricht von Diskriminierung – und möchte einen Antrag in den Bundestag einbringen, der das Gesetz ändern soll. Mehr anzeigen

Politik

Dr. Volker Ullrich, CSU

Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde

Die sogenannte Stiefkindadoption soll einfacher werden, die „Umpolung“ von Schwulen dafür richtig teuer. Queere Belange in der Entwicklungshilfe scheinen Nebensache, dafür bewegt sich in Sachen Diskriminierungsschutz jemand unerwartetes ... Mehr anzeigen

, Politik

Franziska Giffey

Foto: facebook.com/franziska.giffey/

Was der völkerrechtswidrige Krieg der Türkei und der rechte Terror in Halle mir queerem Leben zu tun haben, wie sieht es mit dem Operationsverbot an intersexuellen Kindern aus und wie geht es mit dem Diskriminierungsschutz voran? Mehr anzeigen

Politik

Katherina Reiche

Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 / wikimedia.org

Deutschlands größter Stromversorger E.ON verkündete nun die Chefin seiner neuen Netzwerkgesellschaft: Es soll keine geringere werden als Katherina Reiche, ehemalige Bundestagsabgeordnete und liebste Feindin der Homosexuellenbewegung. Mehr anzeigen

Politik

Frank-Walter Steinmeier

Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler

In einer Rede nach dem Terroranschlag in Halle macht der Bundespräsident deutlich, dass auch rassistische, antisemitische und homophobe Verbalentgleisungen ein Angriff auf die Demokratie seien – und bittet die Bevölkerung um Unterstützung. Mehr anzeigen

Politik

Afd Berlin CSD

Foto: C. Knuth

Transsexuellengesetz, Diskriminierungschutz im Grundgesetz, Kampf gegen Homophobie und Geister der Vergangenheit. Das sind die groben Ziele, die in dieser Parlamentsperiode debattiert werden. Mehr anzeigen

, Politik

Mahnmal

Foto: Nicor - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia.org

Schon 42 Mal sind in diesem Jahr Sachbeschädigungen an Gedenkstätten für LGBTIQ* gemeldet worden. Im gesamten Vorjahr waren es gerade einmal 25. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage des Abgeordneten Sven Lehmann (Grüne) hervor. Mehr anzeigen

Politik

Pressefoto 1.jpg

Foto: SPD Bundestagsfraktion

Für die SPD-Fraktion geht in Sachen queerer Sichtbarkeit in der Parlamentsarbeit eine Ära zu Ende. 2008 wurde Johannes Kahrs erster Sprecher für die Belange von Lesben und Schwulen der Fraktion. Mit heutigem Datum übernimmt Karl-Heinz Brunner. Mehr anzeigen

Politik

URBANNATION und Nils Westergard: The Unforgotten – Edition 1

Foto: Nika Kramer/URBAN NATION

Der „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ ist für Nichtheterosexuelle ein besonders nachdenklicher Tag. Was Walter Degen, ein beeindruckendes Kunstwerk in Berlin und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble damit zu tun haben. Mehr anzeigen

Politik

Reichstagsgebäude Bundestag

Foto: Deutscher Bundestag / Julia Nowak-Katz

Erst 2017 wurde im Bundestag beschlossen, dass „bestehende Strafdrohung homosexuelle Bürger in ihrer Menschenwürde verletzt“. In Algerien, Marokko und Tunesien wird Homosexualität mit hohen Gefängnisstrafen bedroht. Trotzdem sollen sie sicher sein. Mehr anzeigen

Politik

Ein großer Erfolg für Intersexuelle, namentlich besonders Vanja, die sich bis zum Bundesverfassungsgericht durchkämpften, um endlich als weder Mann noch Frau anerkannt werden zu können. Die gestern verabschiedete Lösung diskriminiert aber weiter. Mehr anzeigen

Politik

blu News

Foto: blu

Ganz Deutschland spricht über die Wahl in Bayern. Wir waren im Deutschen Bundestag und haben mit den bayerischen Bundestagsabgeordneten Claudia Roth, Karl-Heinz Brunner & Thomas Sattelberber gesprochen. Mehr anzeigen

Politik

Dr. Jens Brandenburg

Foto: https://jbrandenburg.abgeordnete.fdpbt.de

Dr. Jens Brandenburg aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar ist von der FDP-Bundestagsfraktion zum „Sprecher für LSBTI" gewählt worden. In einer ersten Reaktion gab sich der 32-Jährige kämpferisch. Mehr anzeigen

Politik

Der FDP- Bundesvorstand hat einen Antrag beschlossen der umfangreiche Verbesserungen des Entschädigungsgesetzes für die Opfer der Verfolgung Homosexueller vorsieht. Das ist vor allem Sebastian Ahlefeld aus Berlin zu verdanken. Mehr anzeigen

Politik

Ulli Köppe und Markus Lanz

Foto: Privat

Am 26. Juni stellte unser Kollege UIli Köppe der Kanzlerin eine folgenschwere Frage. Wann könne er seinen Freund heiraten? Die ungeplante und spontane Frage bei einer Talkrunde löste eine Kettenreaktion aus, an deren Ende die #Ehefüralle stand. Mehr anzeigen

Gesellschaft

Seit dem Parteitag der Grünen wuchs der Druck auf die Regierung, am 26. Juni stellte blu Mitarbeiter UIli Köppe eine folgenschwere Frage. Seit dem stehen die Telefone nicht mehr still. Heute war er bei der historischen Entscheidung im Bundestag dabei Mehr anzeigen

Gesellschaft

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.