RSS

Forschung

Bärtiger Mann mit Kuchen

Foto: T. Gaspario / CC0

In der Community wird heiß über ungewollte Gewichtszunahme unter antiretroviraler Therapie diskutiert. Was dran ist, beantworte uns HIV-Spezialist Professor Dr. med. Hans-Jürgen Stellbrink vom Infektionsmedizinischen Centrum Hamburg (ICH). Mehr anzeigen

Gesundheit

Mono Lake

Foto: A. Keck / CC BY-SA 4.0 / wikimedia.org

Forscher entdeckten in einem See in Kalifornien faszinierende Fadenwürmer. Weder Arsen, noch ein hoher Salz- oder pH-Wert machen ihnen etwas aus. Zudem verfügt die Art über drei Geschlechter – jedes kann auf seine Weise für den Fortbestand sorgen. Mehr anzeigen

Community

ECFWsZrWwAAes0N.jpg

Foto: twitter.com/andganna

Es ist nicht möglich, die sexuelle Orientierung eines Menschen anhand seiner genetischen Ausstattung abzulesen. Das ist das einfache, wie vielleicht ernüchternde Ergebnis einer der größten Studien zur Sexualität des Menschen. Mehr anzeigen

Community

Teeanger Junge

Foto: A. Danilov / unsplash / CC0

Erstmals zeigt eine Studie unter europäischen queeren Jugendlichen, dass sie unter bestimmten Umständen anfälliger für den Konsum von Alkohol oder anderen Drogen sind. Ähnliche Untersuchungen gab es diesbezüglich bisher nur aus den USA. Mehr anzeigen

Ausland

Fast Food

Foto: Jesson Mata / CC0

Die Infektionszahlen mit sexuell übertragbaren Krankheiten in Deutschland stiegen zuletzt. Dies betrifft auch die Hepatitis C-Infektion (HCV). Kein Grund zur Panik, meint Privatdozent Dr. CD Spinner vom Klinikum rechts der Isar im Gespräch. Mehr anzeigen

Gesundheit

Ist eine Heilung von HIV per Stammzellen-Transplatation erstrebenswerter, als die lebenslange Behandlung mit der modernen Antiretroviralen Therapie? Mehr anzeigen

Gesundheit

HIV-infizierte T-Zelle

Foto: Flickr User NIAID / CC BY 2.0

In fast regelmäßigen Abständen huschen sie durchs Netz: Nachrichten über den vermeintlich baldigen Sieg über HIV. Mal ist es ein Impfstoff, dann eine Gentherapie und ganz aktuell das nunmehr zweite Mal eine Stammzellen-Transplantation. Mehr anzeigen

Gesundheit

leaves-1245978klein.jpg

Foto: gemeinfrei / CC0

Eine verwirrende Überschrift? Leider immer noch für knapp 90 Prozent der deutschen Bevölkerung. HIV-Positive unter erfolgreicher Therapie können das Virus nicht mehr weitergeben. *Mit freundlicher Unterstützung durch ViiV Healthcare* Mehr anzeigen

Gesundheit

34_gesundheit_UKE_tmm1.jpg

Fotos: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Die Infektiologie, also die Wissenschaft von den Infektionskrankheiten, zu denen auch alle sexuell übertragbaren Krankheiten (STI) gehören, ist oft in den Schlagzeilen. Wir sprachen mit Dr. Olaf Degen, Leiter der Infektiologie am UKE. Mehr anzeigen

Gesundheit

HIV-infizierte T-Zelle

Foto: Flickr User NIAID / CC BY 2.0

Die weltweite Forschung an einem Impfstoff gegen HIV macht weiter Fortschritte. Hier die neuesten Entwicklungen. Mehr anzeigen

Gesundheit

Bereits seit 2005 forschen Wissenschaftler am Heinrich-Pette-Institut in Hamburg an einer revolutionären Methode, das HI-Virus mittels einer molekularen Genschere aus dem Körper „zu schneiden“. An Mäusen hat das bereits funktioniert. Mehr anzeigen

Gesundheit

Forschung

Foto: Michael-Bührke/pixelio.de

Ganz so einfach ist die Zusammenfassung der beiden neu in Deutschland zugelassenen Medikamente aus dem Truvada-Herstellerhaus Gilead Science natürlich nicht. Aber: Was da auf einer Konferenz in Würzburg vorgestellt wurde, sieht doch nach einem ech Mehr anzeigen

Body

Forschung und Wissenschaft

Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Nachdem bereits vor einiger Zeit die Eizelle einer Maus dazu animiert werden konnte, ohne Befruchtung die Ausbildung eines Embryos zu starten, gibt es nun auch Ansätze der Befruchtung ohne Eizelle. Mehr anzeigen

Politik

Forschung

Foto: Adrian Malec

Es klingt nach der Erfüllung eines Traums von Millionen HIV-Positiven und vielen Wissenschaftlern. Dresdner Forscher und Hamburger Virologen des Heinrich-Pette-Instituts haben es geschafft, das HI-Virus mit einer sogenannten Gen-Schere aus ... Mehr anzeigen

Body

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.