RSS

Frankie Goes to Hollywood / Holly Johnson

Frankie Goes to Hollywood

Wer kennt sie nicht, die Hits „Relax“,  „The Power of Love“, „Rage Hard “ und „Two Tribes“? Die Dauer-Ohrwürmer stammen von Frankie goes to Hollywood. Die Band trennte sich 1987 nach nur vier Jahren, seitdem landet Frontmann Holly Johnson solo Hits wie „Ferry 'Cross the Mersey“ und „Americanos“. Ihre Songtexte sind jedoch unauslöschbar in die Geschichte der Popmusik eingraviert, vor allem trotz der nicht mehr ganz subtilen Homoerotik, die 1984 sogar noch zu einer Zensur durch die BBC führte. www.facebook.com/MrHollyJohnson

Street-Art Bärte Männer

Foto: M. Rädel

Allen Unkenrufen zum Trotz ist es noch da, das queere Nachtleben im Kiez zwischen Hackescher Markt, Rosa-Luxemburg-Platz, Alex und Rosenthaler Platz. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Am 21. Juni lädt einer der größten Klubs der Stadt ein ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Am Freitag widmet man sich im Filmrauschpalast Moabit der queeren Schocktranse schlechthin. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

... hat sich DJ Chris Fleig zum DARE!-Motto gewählt. Der New- Romantic-Waver und absolute „Duran Duran“-Fan zaubert am 2. Juni natürlich auch das Beste aus Pop & Wave, Italo Disco ... Mehr anzeigen

Norddeutschland (hinnerk)

Holly Johnson

Foto: K. Davies

15 Jahre lang hat Holly Johnson keine neue Musik veröffentlicht, sondern lieber ein Kunststudium absolviert und gemalt. Mit 54 hat sich der Liverpooler Junge, der als Sänger von Frankie Goes to Hollywood Popgeschichte schrieb, nun noch mal ... Mehr anzeigen

Musik

ZTT ist das Label von Top-Produzent Trevor Horn, das er gemeinsam mit Paul Morley und Jill Sinclair 1983 gründete. Man kann wohl ohne Übertreibung sagen, dass es zu einem der stilprägendsten Labels der 1980er-Jahre gehört. Blank & Jones ... Mehr anzeigen

Musik

Boy George

Foto: www.instagram.com/boygeorgeofficial

Boy George gehört nicht nur zu den schrillen Popikonen und Paradiesvögeln des Showbusiness, sondern auch zu den Avantgardisten der Schwulenbewegung. DJ Jolly traf den Sänger von Culture Club und Jesus Loves You (Karma Chameleon... Mehr anzeigen

, Musik

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.