RSS

Katholische Kirche / Papst

08_bareartcomics_arkadiuszluba.jpg

Foto: Donald Pilon, Archiv Luba

„Mehr Kunst, mehr Politik, mehr Gesellschaft von Autoren wie Pedrosa, Mizuki, Kleist, Schmolke, Hommer ...“ Mehr anzeigen

Buch

5381289654_fc841f7f19_o.jpg

Foto: C. Ebert / Flickr / CC BY 2.0

Brasilien gilt als eines der gefährlichsten Länder für Homo- und Transsexuelle. Eine neue App verspricht ihnen mehr Sicherheit – durch einen Panikknopf und die landesweite Kennzeichnung von gefährlichen oder sicheren Orten. Mehr anzeigen

Ausland

Kirche Jesus

Foto: S. J. Cho / CC0

Ein grausames Verbrechen fokussiert Frankreichs Öffentlichkeit einmal mehr auf den Umgang mit Missbrauchsfällen in der römisch-katholischen Kirche. Mehr anzeigen

, Ausland

In Belize hat ein fast zehn Jahre dauernder Kampf um Gleichberechtigung endlich ein erfreuliches Ende gefunden. Ein Berufungsgericht in Belize entschied, dass ein Verbot homosexueller Handlungen nicht verfassungsgemäß ist. Wir blicken zurück. Mehr anzeigen

Ausland

diezweipaepste.jpg

Foto: Netflix

Unser Gastautor Holger Doetsch ist Kenner der römisch-katholischen Kirche. Ein streitbarer Geist in Fragen des Glaubens und des Konservativismus aus queerer Sicht. Wir baten ihn, einen der wohl meist umstrittenen Filme des Jahres für uns zu schauen. Mehr anzeigen

Film

jesus-gay-comedy.jpeg

Foto: Porta dos Fundos / Netflix

In der brasilianischen Komödie „The First Temptation of Christ“ ist Jesus schwul, seine Mutter eine Marihuana rauchende Prostituierte und die 12 Apostel sind Alkoholiker. Viele Katholiken rufen zum Boykott des Films auf, klagen über Gotteslästerung. Mehr anzeigen

Community

Joseph Strickland

Foto: Peytonlow / CC BY-SA 3.0 / wikimedia.org

Und wieder die Kirche: Bischof Joseph Strickland teilte ein Video, in dem gegen queeren Aufklärungsunterricht Stimmung gemacht wurde. Der texanische Bischof sprach von einer „wahnsinnigen und bösen Botschaft“ – und sogar von „Kindesmissbrauch“. Mehr anzeigen

Ausland

Papst Franziskus

Foto: Korea.net / CC BY-SA 2.0 / wikimedia

Ist er Freund oder Feind? Papst Franziskus weist eine sehr gemischte Bilanz auf, wenn es um die queere Community geht. In der letzten Woche jedoch traf er sich mit einer lesbischen Anglikanerin und bezeichnete Homophobie als Charakteristik von Nazis. Mehr anzeigen

Ausland

christian-sterk-uLHn7G9HnoM-unsplash.jpg

Foto: Christian Sterk / Unsplash

In Polen nimmt die Zahl der Gemeinden und Landkreise, die sich zu „LGBT-freien Zonen“ erklärt haben, drastisch zu. Mehr anzeigen

Ausland

Kelley Fisher, Sozialarbeiterin an einer katholischen High School in Indianapolis, wurde gefeuert, weil sie zwei ehemalige Beratungslehrerinnen verteidigte, die ihre Jobs an der Schule verloren hatten, weil sie lesbisch sind. Mehr anzeigen

Ausland

Ein Tweet des ugandischen Regierungssprechers Ofwono Opondo PʼOdel stellt die Meldung, Uganda plane die Wiedereinführung des „Kill the Gays“-Gesetzes, als Gerücht dar. Mehr anzeigen

Ausland

Homophobie Polen

Foto: Gemeinfrei

Am Wochenende kam es in der polnischen Stadt Lublin zu Zusammenstößen zwischen homophoben Gegendemonstranten des Lublin-Pride und der Polizei. Die Polizei musste Tränengas und Wasserwerfer gegen die Angreifer einsetzen. Mehr anzeigen

Ausland

Kirche in Bestensee

Foto: M. Rädel

Die renommierte Herbert Haag Stiftung hat bekanntgegeben, dass der Verein Homosexuelle und Kirche (HuK) den nach dem namensgebenden Stifter benannten und mit 10.000 Schweizer Franken dotierten Preis für ihren Einsatz für sexuelle Vielfalt erhält. Mehr anzeigen

Community

Matteo Maria Zuppi

Foto: Francesco Pieranton / Flickr / CC BY 2.0

Papst Franziskus selbst kann sich zwar immer noch nicht überwinden, in Bezug auf Homosexualität von den traditionellen Lehren der Kirche abzuweichen. Dennoch steht die Auswahl der Kardinäle, exemplarisch für einen Wandel. Mehr anzeigen

Ausland

CSD Stettin

Foto: Lambda Stettin

In einer Videobotschaft rufen die Veranstalter des CSD in Stettin vorallem Berliner Queers auf, am CSD in der polnischen Stadt teilzunehmen und so die europäische Aufmerksamkeit auf die durch Kirche und Rechtspopulisten gefährdete Demo zu richten. Mehr anzeigen

Community

Die „Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche“ (HuK) reagiert in einer Stellungnahme ungewohnt scharf auf das vom Vatikan veröffentlichte Dokument „Männlich und weiblich schuf er sie“. Sie wirft Ideologie vor und fordert Rücktritte. Mehr anzeigen

Politik

Vatikan Pride

Foto: newwaysministry.org

Für das Dokument „Als Mann und Frau schuf er sie“, das die Kongregation für katholisches Bildungswesen am Montag veröffentlichte, erntet der Vatikan heftige Kritik nicht nur von Gender-Theoretikern, sondern auch von katholischen LGBTIQ*-Verbänden. Mehr anzeigen

Ausland

Vor 25 Jahren endete auf dem Papier die 123-jährige staatliche Verfolgung Homosexueller in Deutschland endgültig (in der DDR schon 1989). In vielen Köpfen und gegen andere Queers immer noch gesetzlich, lebt ihr Ungeist bis heute. Mehr anzeigen

Politik

Verschaff' mir Recht

Foto: HuK

Die Ausstellung „Verschaff’ mir Recht“ thematisiert die Diskriminierung von LGBTIQ*-Katholiken in der Welt. Am 15.3. kommt die Ausstellung nach Frankfurt – inklusive eines Gesprächs zur Rolle der katholischen Kirche in dieser Frage Mehr anzeigen

Hessen / Ba-Wü (GAB)

Jens Spahn sucht über markige Kommentare die Debatte und muss mit dementsprechend markigen Antworten leben. Unser Video-Interview über das Verbot von Konversionstherapien, spießige Schwule und sein christliches Menschenbild in der Politik. Mehr anzeigen

, Politik

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.