RSS

Kenia

Flüchtlingslager Kakuma

Foto: Refugee Flag Kenya / Facebook

Im kenianischen Flüchtlingslager Kakuma stehen trans- und homophobe Übergriffe gegen queere Geflüchtete an der Tagesordnung. Die UNHCR fühlt sich nicht zuständig. Warum, lest ihr hier. Mehr anzeigen

Ausland

Die sehr an die Hippie-Zeit erinnernden Bedeutungen der Farben in unserem Regenbogen, kennt kaum noch einer. Aufklärung schaffen ENOUGH IS ENOUGH! (EiE) und Marmelicious auf die süßest mögliche Weise. Mehr anzeigen

Community

NGLHRC 18

Foto: facebook.com/NGLHRC

Während die Verhandlungen über die Abschaffung des kenianischen Strafparagraphen 162 (der gleichgeschlechtlichen Sex verbietet) weiter auf sich warten lassen, errang Kenias größte queere Organisation am Freitag in Nairobi einen Erfolg vor Gericht. Mehr anzeigen

Ausland

Nürnberg Gedenksteele

Foto: Uschi Unsinn auf Facebook

Ob staatliche Jagd auf Schwule in Tschetschenien oder katastrophale Zustände im Flüchtlingslager Kakume in Nairobi: In immer noch über 70 Ländern der Welt werden queere Menschen verfolgt. Am 15. Februar ruft ein Bündnis in Nürnberg zur Demonstration. Mehr anzeigen

Bayern / Franken (Leo)

Dating

Foto: gemeinfrei / CC0

Nicht nur mir würde es technisch leichtfallen, deinen Aufenthaltsort bis auf wenige Meter genau herauszufinden, wenn du Apps wie Grindr benutzt. Leichtfallen tut diese Ortung auch Homophoben, Verbrechern oder in Staaten wie Ägypten der Polizei. Mehr anzeigen

Community

Queerfilmnacht-Rafiki

Foto. Salzgeber

Die Queerfilmnacht zeigt im Januar einen kenianischen Queerfilm gegen Homophobie und religiöse Dogmen – ein Tabu, denn Homosexualität steht im afrikanischen Staat noch immer unter Strafe; „Rafiki“ ist ab dem 18.1. im hinnerk Land zu sehen Mehr anzeigen

Norddeutschland (hinnerk)

Queerfilmnacht-Rafiki

Foto. Salzgeber

Die Queerfilmnacht zeigt im Januar einen kenianischen Queerfilm gegen Homophobie und religiöse Dogmen – ein Tabu, denn Homosexualität steht im afrikanischen Staat noch immer unter Strafe; „Rafiki“ ist ab dem 8.1. im GAB-Land zu sehen Mehr anzeigen

Hessen / Ba-Wü (GAB)

Supreme Court Kenya

Foto: Kriddl / Wikimedia Commons / Lizenz: CC0 1.0

Am Supreme Court von Kenia nimmt die Bewegung für die Abschaffung des antischwulen Strafparagraphen 162 Fahrt auf. Nachdem Indien Anfang September ein ähnliches Gesetz gekippt hatte, sehen Aktivisten und Juristen neue Chancen Mehr anzeigen

Ausland

Binyavanga Wainaina

Foto: facebook.com/binyavanga.wainaina

„Ich bin schwul und ganz glücklich.“ Mit diesen Worten outete sich Starschriftsteller Binyavanga Wainaina im Januar 2014, um den homophoben Gesetzen in seiner Heimat Kenia Paroli zu bieten. Jetzt kommt der nächste Paukenschlag. Wainaina heiratet. Mehr anzeigen

Ausland

Ezekiel Mutua

Foto: https://twitter.com/EzekielMutua

Ezekiel Mutua, Chef der kenianischen Filmklassifizierungsbehörde KFCB, startet Feldzug gegen Wanuri Kahius Film „Rafiki“, der im Mai beim Filmfestival in Cannes Weltpremiere feiern soll. Grund für den Aufruhr: Der Film legitimiere Homosexualität. Mehr anzeigen

Ausland

Amanpour / Kenyatta / CNN

Foto: Screenshot / Youtube / CNN

Im Interview mit CNN hat der kenianische Präsident Uhuru Kenyatta den Rechten von LGBTIQ* in seinen Land eine bestürzend kategorische Absage erteilt. In der Angelegenheit gehe es nicht um Menschenrechte, sondern um gesellschaftlichen Konsens. Mehr anzeigen

Ausland

NGLHRC Kenia

Foto: facebook.com/NGLHRC

In Nairobi wurden am Donnerstag erzwungene Analuntersuchungen bei Schwulen für rechtswidrig erklärt. Ein kleiner Schritt auf dem Weg zur Entkriminalisierung von Homosexualität in Kenia. Aktivisten feiern das Urteil trotzdem als „bedeutenden Erfolg“. Mehr anzeigen

Ausland

Eric Gitari

Foto: twitter.com/CherylOvers

In Kenia hat der schwule Aktivist Eric Gitari mit seiner National Gay & Lesbian Human Rights Commission einen gerichtlichen Feldzug zur Streichung des Homoverbots-Paragraphen 162 losgetreten. Der Prozess hat Signalwirkung für ganz Ostafrika. Mehr anzeigen

Ausland 1 Kommentare

Schwule Löwen Kenia

Foto: Paul Goldstein / Daily Mail

Normalerweise sind Meldungen über „schwule“ Tiere nur nette Boulevardmeldungen. Aber die Gay-Pride-Löwen, die Fotograf Paul Goldstein für die Daily Mail knipste, werden zum Politikum und bringen den obersten Moralhüter Kenias in Wallung. Mehr anzeigen

Ausland

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.