RSS

Magnus Hirschfeld

Hirschfeld

Foto: Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V., Berlin

Am 14. Mai 1868 wurde Magnus Hirschfeld in Kolberg geboren. Der jüdischstämmige Arzt war einer der ersten Sexualwissenschaftler und 1897 Mitbegründer der ersten Homosexuellen-Bewegung, dem Wissenschaftlich-humanitäre Komitee (WhK), das sich für die Entkriminalisierung gleichgeschlechtlicher Beziehungen einsetzte. Sein „Institut für Sexualwissenschaften“ (gegründet 1919) in Berlin war ein liberaler Leuchtturm der noch jungen Weimarer Republik. Ab dem 6. Mai 1933 zerstörten Nazis das Institut – Hirschfelds Bibliothek wurde auf dem heutigen Bebelplatz verbrannt. 

Wird geladen…

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.