RSS

KitKatClub

KitKatClub

Foto: M. Rädel

Der Name erinnert an den „Kit Kat Club“ aus dem Musical „Cabaret“ (-> Liza Minnelli), das im Berlin der 1920er- und 1930er-Jahre spielt und auf dem Buch „Leb wohl, Berlin“ von Christopher Isherwood basiert. Gegründet wurde der Technolektro-Klub allerdings neu 1994 von Kirsten Krüger und ihrem Lebensgefährten Simon Thaur aus Österreich. 2007 zog man in die Räume des Sage Clubs an die Köpeniker Straße. In den Kellerräumen gastierte auch einst das „House of Shame“ von Chantal.

Wird geladen…

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.