RSS

Daft Punk

Daft Punk Tron Legacy

Foto: Disney Enterprises, Inc.

Lose Yourself to Dance: Die in den 1990ern groß gewordenen Musiker, die mit Technolektro-, French-House- und Disco-Hits wie „Around the World“, „Get Lucky“, „Harder, Better, Faster, Stronger“ und „Robot Rock“ die Welt bewegten, begeisterten auch mit dem Soundtrack zum Kinostreifen TRON: LEGACY. Als Vorbilder nennen sie u. a. Giorgio Moroder, Cerrone und Nile Rodgers. Gut zu wissen: Daft Punks Klassiker „One More Time“ basiert auf dem gleichnamigen Lied von Sister Sledge! www.facebook.com/daftpunk

Hits wie „Supernature“, „Je Suis Music“, „Trippin' on the Moon“ oder auch „Love in C Minor“ sind heute noch erfolgreich in den Klubs. 2019 meldet sich der Disco-Pionier, der unter anderem Daft Punk und Bob Sinclar ... Mehr anzeigen

Musik

Horse Meat Disco

Foto: Raf&Way, www.rafandway.com

Wir verlosen Gästelistenplätze! Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Patrick Cowley

Foto: Megatone Records

Womöglich hat der Klub Prince Charles im Spätsommer einen neuen Namen ... Aber auf jeden Fall öffnen sich ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Martin Garrix

Foto: www.facebook.com/pg/martin.garrix

Jedes Jahr wartet man ab Mai ab, was da so veröffentlicht wird, was das Zeug zum Sommerhit hat. Und auch wenn jeder heute in seiner eigenen musikalischen Blase lebt und streamt, ... Mehr anzeigen

Musik

Um die Jahrtausendwende nahmen sich französische DJs und Produzenten Disco der 1970er und 1980er vor. Sie sampelten Sekunden aus nicht immer bekannten Tracks und schufen Neues. So auch Cassius. Mehr anzeigen

Musik

Bildschirmfoto 2019-02-28 um 08.58.41.png

Foto: Clivage Music

Im April erscheint das erste Album des französischen Space-Disco-Techno-Produzenten Vitalic und der ebenfalls aus Frankreich kommenden Sängerin Julia Lanoë. Deutscher Elektro-Punk! Mehr anzeigen

Musik

CLIMAX

Foto: Alamode Fim

Der im April für das Heimkino erscheinende Film CLIMAX des argentinischen Regisseurs Gaspar Noé macht seinem Titel alle Ehre. Was als harmlose Tanzprobe beginnt, endet in einem orgiastischen Horrortrip. Mehr anzeigen

Film

Der am 24. Mai 1952 geborene Franzose ist einer DER europäischen Disco-Produzenten. Seine Hits wie „Supernature“, „You Are the One“ oder auch „Love in C Minor“ ... Mehr anzeigen

Musik

Ein überraschendes Comeback, eine überraschende Zusammenarbeit. Mehr anzeigen

Musik

Okay, wir müssen noch ein paar Monate warten, aber dann ... Mehr anzeigen

Musik

Jules Crommelin, Patrick Hetherington, Noah Hill, Anatole Serret und Louie Swain. Diese fünf Musiker sind ... Mehr anzeigen

Musik

Nile Rodgers

Foto: Jill Furmanovsky

„Das Album ‚It’s About Time‘ hätte schon viel früher rauskommen sollen“, verrät er uns im Berliner SOHO HOUSE. „Nach ...“ Mehr anzeigen

Musik

cher

Foto: Warner Music

Schon vor „Believe“ 1998 hatte Cher Lust auf Discomucke. Wenn sie auch ... Mehr anzeigen

Musik

Jazz-Disco-Funk-Gitarren-Legende Nile Rodgers bewies einmal mehr Humor ... Mehr anzeigen

People

Das „space IBIZA“ wurde am 2. Oktober geschlossen. Aber nicht, weil es nicht mehr gut lief. Mehr anzeigen

Musik

Giorgio Moroder

Foto: Sony Music

Charli XCX. Und Kylie Minogue. Und Sia. Und ... Wenn Disco-Revolutionär Giorgio Moroder (er komponierte und produzierte u. a. die Klassiker „Love to Love You Baby“,„I Feel Love“und „Call Me“) ruft, sagt keiner ab. Und so versammelt sich... Mehr anzeigen

, Musik

Der Mann, die eine Hälfte vom Produzenten-Duo N.E.R.D., hat schon Hits für Britney („I'm a Slave 4 U“) und Madonna („Give It 2 Me“) komponiert und schaffte ... Mehr anzeigen

Musik

Musik ist überall! Uuuund hier bekommst du die Charts eines Szenesterns. Bei DJ Kenny Dee im Fokus: das Beste der „2000er.“ Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Nile Rodgers (Chic) präsentiert dir hier auf zwei CDs seine größten Erfolge der 1970er und 1980er ... Mehr anzeigen

Musik

Die französischen Klangtüftler sind zurück. Und trotz einer großen Prise Disco (Giorgio Moroder ...) sind Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter wieder großartig und innovativ. Die ... Mehr anzeigen

Musik

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.