RSS

Cerrone

Cerrone

Seine Chart- und Klubhits wie „Supernature“, „Got to Have Lovin'“, „You Are the One“ (mit Jocelyn Brown), „The Impact“ oder auch „Love in C Minor“ sind zeitlose Tanzflächenfüller. Der am 24. Mai 1952 geborene französische Musiker Cerrone ist einer DER europäischen Disco-Produzenten und war Inspiration für etwa Daft Punk und Bob Sinclar. Ähnlich wie der Südtiroler Giorgio Moroder hatte Cerrone schon in den 1970ern eine Mission: die Klubber zum Tanzen zu bringen! Auch als Produzent von Filmmusik machte er sich einen Namen. www.cerrone.net

Eben noch DJane im ://about blank, jetzt Remixerin von Madonna. Mehr anzeigen

Musik

Keine verschwenderischen Streicher, kein Pop, dafür viel, viel Synthesizer und Drama. Cerrone erfindet sich mit seinem ... Mehr anzeigen

Musik

La Roux

Foto: E. Miles

Die queere Sängerin von Hits wie „In for the Kill“ und „Bulletproof“ meldet sich zurück! Mehr anzeigen

Musik

blu präsentiert (und freut sich tierisch darüber und darauf): HORSE MEAT DISCO, die international extrem erfolgreiche und mit innovativste Disco-Party Berlins. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Hits wie „Supernature“, „Je Suis Music“, „Trippin' on the Moon“ oder auch „Love in C Minor“ sind heute noch erfolgreich in den Klubs. 2019 meldet sich der Disco-Pionier, der unter anderem Daft Punk und Bob Sinclar ... Mehr anzeigen

Musik

Ab 21:30 Uhr kannst du am Ostersonntag im Gretchen loslegen. Die Eier ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Bildschirmfoto 2019-02-28 um 08.58.41.png

Foto: Clivage Music

Im April erscheint das erste Album des französischen Space-Disco-Techno-Produzenten Vitalic und der ebenfalls aus Frankreich kommenden Sängerin Julia Lanoë. Deutscher Elektro-Punk! Mehr anzeigen

Musik

Modeselektor

Foto: Birgit Kaulfuss

Techno-Beats sorgen schon seit den ganz, ganz späten 1970ern dafür, dass man auf bessere Gedanken kommt. Daher empfehlen wir das am 22. Februar erscheinende Album „Who Else“ von Modeselektor. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

CLIMAX

Foto: Alamode Fim

Der im April für das Heimkino erscheinende Film CLIMAX des argentinischen Regisseurs Gaspar Noé macht seinem Titel alle Ehre. Was als harmlose Tanzprobe beginnt, endet in einem orgiastischen Horrortrip. Mehr anzeigen

Film

Der am 24. Mai 1952 geborene Franzose ist einer DER europäischen Disco-Produzenten. Seine Hits wie „Supernature“, „You Are the One“ oder auch „Love in C Minor“ ... Mehr anzeigen

Musik

Ein überraschendes Comeback, eine überraschende Zusammenarbeit. Mehr anzeigen

Musik

Zum Spätsommerauftakt. Zum Altweibersommer? Zum Tanz! Im Haubentaucher legt am Samstag ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Horse Meat Disco

Foto: M. Rädel

Die wichtige Party feiert nach viel zu langer Kreativpause eine furiose Rückkehr. Auch wieder mit einer Bühne für Performances. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Kraftwerk

Foto: Peter Boettcher

Bumm-tschak! Egal ob 1974 mit „Autobahn“, 1986 mit „Techno Pop“ oder 1978 „Das Model“ – sie beeinflussten die Musikwelt nachhaltig. Jetzt kommt ... Mehr anzeigen

Film

Was Ende der 1960er in Europa und den USA entstand, wurde ab Mitte der 1970er durch Künstler wie Donna Summer, Boney M., Grace Jones, Cerrone, Giorgio Moroder, Gloria Gaynor und Imagination zum bis heute andauernden Kult. Es gibt dazu aber noch mehr Mehr anzeigen

Musik

Die würdige, klubbige, extrem starke Weiterentwicklung von Space Disco, wie sie von Giorgio Moroder, Patrick Cowley und Cerrone erfunden wurde. Mehr anzeigen

Musik

Das „space IBIZA“ wurde am 2. Oktober geschlossen. Aber nicht, weil es nicht mehr gut lief. Mehr anzeigen

Musik

Horse Meat Disco Hipster

Bild: Michael Rädel

Funk, Disco und diverse soulige Unterformen lassen die behaarten Männer (jeden Alters!) freudig schwitzen. Woo-hoo! Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Disco aus Frankreich! Jetzt kommt eine neue Werkschau eines der einflussreichsten Disco-Produzenten der 1970er- und 1980er-Jahre: Cerrone. Mehr anzeigen

Musik

14_interview_jackee_word_GROSS.jpeg

Foto: B. Reza

Edel, laut, schrill, glitzernd, glamourös und einfach niedlich: Klub-Kid, Diva, Autorin und Party-Host Jackee Word ist eine talentierte Bereicherung des Berliner Klublebens – und daher ist sie diesen Monat auch das Zentrum des Interesses! Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.