RSS

Rio Reiser

Bildschirmfoto 2019-10-28 um 14.30.03.png

Foto: Möbius Rekords

Einer der einflussreichsten schwulen deutschen Musiker des späten 20. Jahrhunderts, bekannt durch „Junimond“, „König von Deutschland“ sowie „Macht kaputt, was euch kaputt macht“ und manch einem durch die Zusammenarbeit mit Marianne Rosenberg. Die Homosexualität Reisers (9. Januar 1950 – 20. August 1996) war seit 1970, dem Gründungsjahr der Band Ton Steine Scherben kein Geheimnis, wurde aber tatsächlich erst in Solojahren zum Thema von Interviews. Die Texte von Rio Reiser sind so aktuell wie vor 20 Jahren!

www.rioreiser.de

GABO_Rosenberg_0352-1.jpg

Foto: GABO

Wir gratulieren zum 50. Bühnenjubiläum! Und hier ist das Video zur neuen Single ... Mehr anzeigen

Musik

Schon zum 22. Mal präsentieren die Schüler und Schülerinnen der „etwas anderen Musikschule" von Timo Röder, was sie gelernt haben. Am 19. November im Kulturhaus Friedrichshain. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Deutschpopstars wie Annett Louisan, Johannes Oerding und Nena huldigen auf ganz speziellem Wege einem der einflussreichsten schwulen deutschen Musiker des späten 20. Jahrhunderts. Mehr anzeigen

Musik

Rio Reiser

Foto: Sony Music

Gespräche, ein Konzert und ein Film. am 19. August erinnern sich Gert Möbius, Rios Bruder und Corny Littmann an Rio Reiser. Mehr anzeigen

Norddeutschland (hinnerk)

Claudia Roth

Foto: Stefan Kaminski

Schon zu Bonner Zeiten und bis heute als Bundestagsvizepräsidentin in Berlin setzt sich Claudia Roth für gleiche Rechte anders Liebender ein, wo sie kann. Mehr anzeigen

People

All das alte Kultige live! Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Kokolores von Marianne Rosenberg

Foto: List

Zuletzt gepunktet hat sie vor knapp zwei Jahren mit dem Remix-Album „Für immer wie heute“. Ihre heute hier vorgestellte Autobiografie ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Morgen ist es soweit: Marianne, die Chanson- und Schlagersängerin macht ernst und kommt zurück. Fünf Jahre ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.