RSS

Marianne Rosenberg

Marianne Rosenberg

Foto: S. Ludewig

Die am 10. März 1955 in Berlin geborene Sängerin hatte in den 1970ern Hits wie „Lieder der Nacht“, „Marleen“, „Herz aus Glas“ und „Er gehört zu mir“. In den 1980ern war sie oft mit Coverversionen internationaler Hits populär, bevor sie sich für die Kultur-Avantgarde (Kai Hawaii, Rio Reiser) der Zeit entschied und auf den großen Erfolg für mehr Freiheit verzichtete.

Später veröffentlichte sie House-Remixe ihrer Gassenhauer und mauserte sich zum Kultstar – auch kam Marianne Rosenberg mit einer Ballade zu der TV-Serie „Rivalen der Rennbahn“ wieder in die Hitlisten, in den 1990ern dann zum Beispiel mit dem Album „Luna“ und Singles wie „Frage niemals“. 2020 landete La Rosenberg mit dem Album „Im Namen der Liebe“ auf Platz 1 der Charts.

Themen durchsuchen

Wird geladen…

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.