RSS

Charlotte von Mahlsdorf

Charlotte von Mahlsdorf

Charlotte von Mahlsdorf (18. März 1928 in Berlin-Mahlsdorf – 30. April 2002) überlebte als Schwuler das Nazireich und bestand auch als Frau im Körper eines Mannes unter dem DDR-Regime. Im Zug der LGBTIQ*-Emanzipation wurde sie bundesweit auch medial immer präsenter. Ein wichtiges Sprachrohr für alle Trans* und die Szene!

Ihr Leben wurde nicht nur in einem Film (unter anderem 1992 von Rosa von Praunheim), sondern auch 2007 in einem Theaterstück umgesetzt. Die Jugend im Dritten Reich, der Konflikt mit dem Vater, der schwierige Aufbau des berühmten Gründerzeitmuseums ab den 1960er-Jahren unter dem sozialistischen DDR-Regime in Ostberlin bis zum Medienruhm im wiedervereinigten Deutschland.

Wird geladen…

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.