RSS

DJ Paderkid

Irrenhouse

Foto: M. Rädel

Ein populärer Wahl-Berliner aus Paderborn, der mit Musik der „Eighties, Nineties und Nuller“ die Klubber erfreut.

„Angefangen habe ich in der Bar zum schmutzigen Hobby als Resident-DJ, im SchwuZ legte ich auch schon auf, im Süss. War gestern und bei den Veranstaltungen von Nina Queer, etwa dem Irrenhouse. Meinen ersten Gig nach der Corona-Krise hatte ich aber tatsächlich nicht in Berlin, sondern sehr spontan auf der Spartacus Gay Cruise Anfang 2022 – es war ein Fest!“

Themen durchsuchen

Wird geladen…