RSS

LSVD

Eisbären Berlin

Foto: Jan-Philipp Burmann GbR

Als erster deutscher Eishockeyclub tragen die Spieler der Berliner Eisbären auf ihren Warmlauf-Jerseys das Logo des Bündnisses gegen Homophobie. Zudem schmückte ein Regenbogenlogo die Helme der Bären. Mehr anzeigen

, Politik

Der Lesben- und Schwulenverband Thüringen nahm Stellung zum vorgelegten Koalitionsvertrag und forderte, die Regierung müsse queerfeindliche Gewalt noch ernster nehmen – sie sei eine Bedrohung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mehr anzeigen

Politik

Die AfD-Abgeordnete Christina Baum kritisierte im Landtag Baden-Württemberg die „millionenfache Verschwendung von Steuergeldern“. Derweil lud die Partei einen praktizierenden „Schwulenheiler“ als Sachverständigen in den Bundestag. Unser Überblick. Mehr anzeigen

, Politik 1 Kommentare

In der vergangenen Parlamentswoche wurde der bislang größte Bundeshaushalt mit einem Volumen von insgesamt 362 Mrd. Euro abschließend beraten. Es gab gute und weniger gute Nachrichten und einen im wahrsten Sinne des Wortes handfesten Skandal. Mehr anzeigen

, Politik

Kerzen

Foto:gemeinfrei / CC0

Am 30. November, dem Vorabend des Welt-AIDS-Tages, wird Hein & Fiete zusammen mit der AIDS-Seelsorge Hamburg und dem LSVD wieder mit dem Candle Light Walk der an Aids Verstorbenen gedenken und Sichtbarkeit für das Thema HIV schaffen. Mehr anzeigen

Norddeutschland (hinnerk)

Manfred Bruns

Foto: Schwules Netzwerk NRW

2017 erhielt Manfred Bruns die Kompassnadel des schwulen Netzwerkes NRW. Seine Dankesrede ist ein historisches Zeitdokument der Verfolgungsgeschichte schwuler Männer in der Bundesrepublik Deutschland, eine Abrechnung mit ihrer Sexualmoral und ... Mehr anzeigen

Community

Der ehemalige Bundesanwalt und Menschenrechtsaktivist Manfred Bruns ist heute im Alter von 85 Jahren verstorben. Mehr anzeigen

Community

Christine Lambrecht

Foto: Thomas Köhler / photothek

Seit Februar geht es nicht mehr vorwärts: Die Bundesregierung konnte sich noch immer nicht auf einen Gesetzesentwurf zum Verbot von geschlechtsangleichenden Operationen bei intergeschlechtlichen Kindern einigen. Kritik gibt es von der Opposition. Mehr anzeigen

Politik

Michael Roth

Foto: Susie Knoll

Zugegeben, diese frei nach einer Kampagne im Duell Schröder/Kohl konstruierte Überschrift muss man nicht ganz ernst nehmen. Michael Roth, der zusammen mit Christina Kampmann zurzeit das parteiinterne Rennen anführt, aus queerer Sicht aber schon. Mehr anzeigen

Politik

Mahnmal Berlin

Foto: Angel Ivanov / LSVD

Die Gedenkstätte für homosexuelle Opfer im dritten Reich wurde dieses Jahr bereits mehrfach beschädigt und mit Farbe beschmiert. Nun soll eine Videoüberwachung installiert werden, um künftigem Vandalismus Einhalt zu gebieten. Mehr anzeigen

, Community

Landtag Thüringen

Foto: wikimedia

Am 27. Oktober ist Landtagswahl in Thüringen. Vorab stellte der LSVD den Parteien wichtige queerpolitische Fragen. Die AfD fiel auf ganzer Linie durch; der Verband warnt explizit vor ihr. Warum erfahrt ihr hier! Mehr anzeigen

Politik 2 Kommentare

Fürstentum

Foto: D. Zakic / unsplash / CC0

Landtagswahlen sind durch die föderale Struktur Deutschlands für die beiden elementaren und sich bedingenden queeren Themenfelder Bildung und Hassgewalt wichtiger als die Bundestagswahl. Der LSVD checkte die Vorhaben in Sachsen. Eine Einordnung. Mehr anzeigen

Politik

Landtag Brandenburg

Foto: Landtag Brandenburg/Manuel Dahmann

Wenn am 1. September in Brandenburg gewählt wird, haben es LGBTIQ* recht einfach. Außer der AfD bescheinigt der Lesben- und Schwulenverband allen etablierten Parteien eine gute queerpolitische Agenda. Mehr anzeigen

Politik

Flamingos statt Faschisten

Foto: C. Knuth

In diesem Jahr finden in drei ostdeutschen Bundesländern Landtagswahlen statt. Es droht ein politischer Rechtsruck in den Landesparlamenten. Feministische und queere Verbände demonstrieren bei #unteilbar Dresden mit. Der Aufruf zur Teilnahme: Mehr anzeigen

Community

LSVD-Chef Jörg Steinert ist Kommunikationsprofi. Zurzeit trägt er einen Streit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes Spandau aus. Mit Hilfe einer Medienstrategie, die wir von Rechtsaußen kennen. Sogar die AfD holt er sich mit ins Boot. Mehr anzeigen

Community

Vor 25 Jahren endete auf dem Papier die 123-jährige staatliche Verfolgung Homosexueller in Deutschland endgültig (in der DDR schon 1989). In vielen Köpfen und gegen andere Queers immer noch gesetzlich, lebt ihr Ungeist bis heute. Mehr anzeigen

Politik

Respect Gaymes

Bild: dasfrohlein.moodmacher

Ein Zeichen gegen Diskriminierung und Gewalt setzen. Für Respekt gegenüber Schwulen und Lesben. Aber es geht ganz klar auch um Sport ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

CSD Bremen. Und umzu.

Foto: Mathias Rätz

Am 26. Mai 2019 wird in Bremen auch die Bürgerschaft neu gewählt. Der LSVD hat die Partein zu queeren Themen befragt und wünscht sich, dass ihr eurer aktives Wahlrecht nutzt und für Vielfalt und ein respektvolles Miteinander stimmt. Mehr anzeigen

Norddeutschland (hinnerk)

Einhorn / Gefängins / IDAHOBIT

Foto: M. Rädel + HT

„Auch wenn sich das politische Engagement der letzten Jahrzehnte in Deutschland bisher gelohnt hat und queeres Leben zunehmend akzeptierter geworden ist, so gehören Gewalt und Anfeindungen nach wie vor zur Erfahrung vieler Schwulen und Lesben.“ Mehr anzeigen

Community

Opernplatz Hannover

Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

In Hannover wird es am 17. Mai, dem „Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie“ (IDAHOBIT), auf dem Opernplatz um 18 Uhr einen RainbowFlash geben. Mehr anzeigen

Norddeutschland (hinnerk)

Wen wählen am 26. Mai, wenn es um die Zukunft der Europäischen Union geht? Für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transidente und Queers hat der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) bei den Parteien alles Wichtige erfragt. FDP und SPD führen. Mehr anzeigen

Politik

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.