RSS

Sex

Taxi zum Klo

Foto: Salzgeber

Frank Ripplohs Film wurde 2019 beim 40. Filmfestivals Max Ophüls Preis in einer neuen Fassung in Saarbrücken uraufgeführt, jetzt läuft er erneut im Kino. Mehr anzeigen

Hessen / Ba-Wü (GAB)

Bildschirmfoto 2020-01-29 um 14.37.12.png

Foto: Stadt.Land.Schwul.

„Wir reden über das, was Mann, Frau, Trans, Inter, NonBinary und alle Kreationen, die unter dem Regenbogen stehen, ganz brennend interessiert“ ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Sex Fetisch Porno Streetart Graffiti

Foto: M. Rädel

Gerade lacht man noch über den Michael-Wendler-Penis-Hype im Netz, schon geht es ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Jonathan Agassi saved my Life

Foto: Salzgeber

Jonathan Agassi ist einer der bekanntesten schwulen Pornodarsteller der Welt. Regisseur Tomer Heymann hat Jonathan Agassi acht Jahre mit der Kamera begleitet und einen Dokumentarfilm gedreht. Mehr anzeigen

Hessen / Ba-Wü (GAB)

Am 27. Januar startet der neue Film von Rosa von Praunheim im Kino International .... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Darkroom Film

Foto: missingFILMs

Rosa von Praunheim ist am 30. Januar zu Gast bei der Frankfurt-Premiere seines neuen Films „Darkroom – Tödliche Tropfen“. Der queere Thriller beruht auf einer wahren Begebenheit. Mehr anzeigen

Hessen / Ba-Wü (GAB)

Bildschirmfoto 2020-01-17 um 14.29.52.png

Foto: lush.com

Warum genau wird der Valentinstag, der Tag der Liebenden, am 14. Februar gefeiert? Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Jonathan Agassi

Foto: Salzgeber

Regisseur Tomer Heymann begleitete Pornostern Jonathan Agassi acht Jahre mit der Kamera ... Mehr anzeigen

, Berlin (blu)

sonny-ravesteijn-jWcYSGU-Zbk-unsplash.jpg

Foto: S. Ravenstein / CC0

Es ist der Aufreger des Wochenendes: Der Hilferuf der EAGLE-Betreiber aus Stuttgart. Nach dreißig Jahren wird die Gaststättenerlaubnis nur vorläufig und unter aus queerer Sicht homophob wirkenden Auflagen erteilt. Alle Hintergründe. Mehr anzeigen

Community

julian+tim.JPG

Foto: bleshporn.com

Als alle sagten, Pornografie sei tot, kamen diese beiden Wahl-Berliner auf die Idee, Pornos zu drehen: Tim aus Bremen und Julian aus Hamburg. Ein Paar, das sich seine Freiheiten lässt – und in Szene setzt. Mehr anzeigen

Gesundheit

Am 30. Dezember kann man schon ab 22 Uhr anfangen, den Jahreswechsel zu zelebrieren. Und zwar im ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Queere Kunst unterscheidet sich durch den Blickwinkel von dem, was man sonst ... Mehr anzeigen

Buch

Chris Baer

Foto: amestudios.eu

„Da niemand anderes Twink-Pornos mit deutschen Jungs macht, ging ich frisch ans Werk.“ Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Welt-Aids-Tag

Foto: Eurocreme.com/M. Rädel

Seit 1988 wird der Welt-AIDS-Tag jährlich am 1. Dezember begangen. Er ist ein Zeichen gegen das Vergessen. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Pornceptual

Foto: Zander Opperman, Model: CLØD

Der Erfolg in Berlin ist so groß, jetzt legt man in Hamburg los. Mehr anzeigen

Norddeutschland (hinnerk)

Oha, diese Veranstaltung ist so nackt und „cruisig“, wie man es im SchwuZ gar nicht erwartet. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

In der Urbanstraße 70 in Kreuzberg geht es heute noch heißer her als sonst ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

MUTSCHMANNS

Foto: www.facebook.com/Mutschmann.info

Die Schöneberger Männer- und Cruisingbar findest du bald in der ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

meat

Fotos: Adrian Lourie

„Zwölf ganz normale Männer unterschiedlicher Form, Größe und Altersgruppe haben sich ausgezogen, um zu beweisen, dass echte Männer es drauf haben“, verrät Fotograf Adrian Lourie über den 2020er-Kalender von meat. Mehr anzeigen

Buch

Bildschirmfoto 2019-08-21 um 09.41.12.png

Foto: www.hustlaball.de

Die Preisverleihung des HustlaBall Award ist legendär! 2018 gewann unter anderem Vadim Romanov ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

  • Klappensex

    Foto: Tür mit „GLORY Hole“ aus einer Berliner „KLAPPE“ , O. J., Sammlung Schwules Museum*

    Klappensex

    Ab dem 13. Mai zeigt das LWL Münster die vielbeachtete Ausstellung „Homosexualität_en" des „Schwules Museum*" in Berlin.

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.