RSS

Berlin

Berlin

Foto: M. Rädel

Wie die Motten zum Licht zieht es Touristen aus aller Welt in die deutsche Metropole, die sich in den letzten Jahrzehnten in durchzechten Klubnächten und einzigartigen Kunstprojekten ihren Status als Hauptstadt der Jungen, Modeverliebten und Wilden redlich verdient hat. Was haben die Berliner nicht schon mitmachen müssen, um nichts von der hart erfeierten Coolness einzubüßen: Lärmende Hausbesetzer auf der anderen Straßenseite, eine neue Demonstration linker und Ökogruppierungen jede Woche, Straßensperrungen alle paar Kunstinstallationen, die natürlich auf der meistbefahrenen Verbindung vom Zentrum in den Westen stehen muss.

Richard_Grenell,_Clemens_Schick_and_Matt_Lashey,_4th_of_July_2018_in_Berlin.jpg

Foto: US-Botschaft Berlin

Donald Trump holt seinen loyalen Berliner Botschafter ins Weiße Haus. Richard Grenell ist offen schwul, spaltete die Berliner Community mit CSD-Besuchen. Ist er Queeraktivist? Derweil erntet die Personalie Kritik aus der deutschen Politik. Mehr anzeigen

Ausland

Gestern eröffnete mit „Umbo. Fotograf. Werke 1926 – 1956“ eine Ausstellung des Sprengel Museum Hannover, die in Kooperation ... Mehr anzeigen

Kunst & Design

Festsaal Kreuzberg

Foto: M. Vass

Im Festsaal Kreuzberg zeigt vom 20. März bis zum 22. März das „Psicotrópicos Festival“ ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

erstererster

Foto: M. Rädel

Heute eröffnet in der Galerie erstererster im Prenzlauer Berg ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Gewalt

FOTO: HT

„Im Vergleich zu 2018 stiegen die homo-und transphob motivierten Straftaten in 2019 um mehr als 60 Prozent (...)“ Wir holten in der Community Meinungen ein. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Gorki

Foto: Ute Langkafel / MAIFOTO

Das Stück „In My Room“ von Falk Richter setzt sich mit Männerbildern und Vater-Sohn-Beziehungen auseinander. Am 19. Februar ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Wir sprachen mit Simon Müller von dezibel, einem jungen Berliner Unternehmen, das Ingwerschnaps produziert: ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Der im discoiden Jahr 1980 gedrehte schwule Klassiker enthält deftige Sexszenen, ist aber nicht pornografisch. Der Film zeigt, dass es nicht immer leicht ist, wenn zwei ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Schwule, queere Kunst ist in Russland fast ein Ding der Unmöglichkeit. Daher wirken viele Künstler der Szene aus ... Mehr anzeigen

Kunst & Design

Wieland Speck

Foto: xamax

Der TEDDY AWARD ist seit 1987 die Leitveranstaltung für ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Das Restaurant La Cocotte ist seit Jahr und Tag ein Treffpunkt der Szene, im Februar ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Eine Zeitreise zurück, eine Reise in eine Zeit, als alles begann aufzubrechen, Punk noch relevant, High Energy neu und die Gesellschaft gerade offen für ... Mehr anzeigen

Buch

Chantals House of Shame

Foto: M. Rädel

„Süßer die Glocken nie klingen“ heißt es auch im Februar bei ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

EDEN

Foto: D. Escriva

„Entweder Astronaut oder Musiker“ – so lauteten seine Berufswünsche, „nur ...“ Mehr anzeigen

Musik

Berlin Berlin

FOTO: Christian Kleiner

Die große Show der Goldenen 20er gastiert noch bis 2. Februar im Musical Dome in Köln und kommt anschließend von 4. bis 9. Februar nach Düsseldorf ins Capitol Theater. Mehr anzeigen

NRW (rik)

Chantals House of Shame

Foto: M. Rädel

Dass in dieser punkigen Karaokebar viel Schillerndes passiert, dürfte unseren Leser_innen klar sein. Am 18. Februar ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Daran Immobilien

Foto: Andrea Ferro Photography

Mitten in der Motzstraße entdeckten wir einen Safe Space für Queers, der viel, viel Gutes für die Community tut. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Zusammen mit Henri Banks. Im Friedrichshain. Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Communitysommer-CSD-Stuttgart

Foto: Iillen, pixabay.com, gemeinfrei

Der CSD Berlin e. V. geht 2020 neue Wege und ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

IMG-20200129-WA0017.jpg

Foto: Lovesucks Entertainment

Gestern wurde im Haus der Berliner Festspiele der Kulturpreis einer Berliner Boulevardzeitung vergeben. Die große Siegerin ist ... Mehr anzeigen

Berlin (blu)

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.