RSS

Eartha Kitt

8718627225844.jpg

Geboren am 17. Januar 1927 als Tochter eines Baumwollpflückers, träumte Eartha Kitt von einer Karriere als Sängerin und Schauspielerin. Sie zahlte ihre Klavierstunden mit ihrem kargen Lohn, sorgte mit ihrer Stimme bereits früh für Aufsehen. Als „Königin der Nachtklubs“ berühmt geworden, startete sie später am Broadway durch. Besonders drei der Lieder aus ihrem umfangreichen Repertoire erlangten Weltruhm: „C'est si bon“, „Where Is My Man“ und „Uska Dara“. Sie war eine glühende Unterstützerin der LGBTIQ*-Rechte und der Homo-Ehe, die sie als Menschenrecht bezeichnete. Am 25. Dezember 2008 starb sie in New York an Krebs.

Wird geladen…

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.