RSS

Wieland Speck

Wieland Speck

Foto: Martin Kraft / CC BY-SA 3.0 / Wikimedia

Geboren 1952 in Freiburg ist Wieland Speck neben Martin Salzgeber und natürlich Rosa von Praunheim DIE Vaterfigur des queeren Films in Deutschland.

Er gründete zusammen mit Salzgeber 1987 den TEDDY AWARD, den queeren Filmpreis der Internationalen Filmfestspiele von Berlin (Berlinale), deren Sektion Panorama er von 1992 bis 2017 als Programmchef verantwortete. 2019 kuratiert Wieland Speck das Jubiläumsprogramm in der Sektion Panorama.

Fun Fact: 1978 spielte Speck einen Gigolo in Marlene Dietrichs letztem Film „Schöner Gigolo, armer Gigolo“. 

Wird geladen…

Newsletter-Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.